Römer 3:1-20

Gottes Treue angesichts der Untreue der Menschen 1 Aber was haben dann die Juden gegenüber den anderen Menschen noch für einen Vorteil? Und was ist der Nutzen der Beschneidung? 2 Nun, die Juden haben den anderen Menschen in jeder Hinsicht viel voraus. Vor allem ist es das eine, dass Gott ihnen seine Worte anvertraut hat. […]... weiterlesen

Römer 2:1-16

Jeder muss sich vor Gott verantworten 1 Deshalb darfst du allerdings nicht meinen, du seist entschuldigt, wenn du das alles verurteilst. Denn wer du auch bist: Indem du über einen anderen zu Gericht sitzt, sprichst du dir selbst das Urteil, weil du genau dasselbe tust wie der, zu dessen Richter du dich machst. 2 Nun […]... weiterlesen

Römer 1:18-32

18 Gott lässt nämlich auch seinen Zorn sichtbar werden. Vom Himmel her lässt er ihn über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen hereinbrechen. Denn mit dem Unrecht, das sie tun, treten sie die Wahrheit mit Füßen. 19 Dabei ist doch das, was man von Gott erkennen kann, für sie deutlich sichtbar; er selbst hat es […]... weiterlesen

Römer 1:8-17

8 Als Erstes möchte ich meinem Gott durch Jesus Christus für euch alle danken, denn in der ganzen Welt spricht man von eurem Glauben. 9 Gott weiß, dass kein Tag vergeht, an dem ich nicht ´im Gebet` an euch denke. Er ist mein Zeuge – er, dem ich diene, indem ich mich mit meinem ganzen Leben für das Evangelium […]... weiterlesen

Römer 1:1-7

1 Paulus, Diener Jesu Christi, ´an die Gemeinde in Rom`. Gott hat mich zum Apostel berufen und dazu bestimmt, seine Botschaft bekannt zu machen, 2 die er schon vor langer Zeit durch seine Propheten in der Heiligen Schrift angekündigt hatte. 3 Es handelt sich um das Evangelium von seinem Sohn. Dieser stammt seiner irdischen Herkunft […]... weiterlesen

Römer Einführung

In der Reihenfolge des Bibelkanons ist der Brief an die Römer an erster Stelle nach der Apostelgeschichte. Dies hat bestimmt auch mit dem Stellenwert des Briefes für die frühe Christenversammlung zu tun. Im Gegensatz zu seinen anderen Briefen, thematisiert Paulus im Römerbrief keine versammlungsinternen Probleme, sondern konzentriert sich ganz auf die Darlegung dessen, was für ihn […]... weiterlesen